Wussten Sie, dass Sie Videoinhalte für andere soziale Kanäle wie Facebook und Pinterest verwenden können?

Während es wichtig ist, Videoinhalte für eine bestimmte Plattform zu erstellen, ist es durchaus möglich (und empfohlen!), Ihre Videoinhalte für mehrere Kanäle zu verwenden.

Es ist eine großartige Möglichkeit, mehr Kilometer aus Videoinhalten herauszuholen, an deren Erstellung Sie so hart gearbeitet haben!

Von TikTok bis YouTube untersuchen wir in diesem Beitrag verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Videoinhalte wiederzuverwenden, sowie Tipps, wie Sie sicherstellen können, dass sie für jeden Kanal optimiert sind.

So verwenden Sie Videoinhalte erneut Tipp 1: Denken Sie an die „technischen Daten“ des Videos.

Wenn Sie Videoinhalte für soziale Netzwerke erstellen, haben Sie wahrscheinlich eine Plattform im Sinn – wie Instagram, TikTok oder Pinterest.

Und das ist eine großartige Strategie! Es ist wichtig, Videoinhalte für einen bestimmten Kanal zu erstellen. Wie Erin Weaver von Group Nine Media sagte in ihr LaterCon Sprechen Sie: “Lassen Sie Ihre Inhalte für die Plattform funktionieren, lassen Sie die Plattform nicht für Ihre Inhalte funktionieren.”

„[Social media is] schon so eine chaotische Landschaft und du konkurrierst schon gegen so viel. Eines der schlimmsten Dinge, die Sie tun können, ist, Ihre Inhalte dort zu blockieren, wo sie nicht auf natürliche Weise passen “, sagt Weaver.

Ein naheliegendes Beispiel hierfür wäre, ein 15-Sekunden-TikTok-Video aufzunehmen und es auf YouTube erneut zu veröffentlichen. Da die Zuschauer auf YouTube Videoinhalte in längerer Form erwarten, die nicht vertikal aufgenommen wurden, wird die Leistung wahrscheinlich nicht sehr gut sein.

Dies bedeutet natürlich nicht, dass Sie Videoinhalte nicht für andere soziale Kanäle verwenden können! Die Wiederverwendung von Videoinhalten ist eine einfache Möglichkeit, Zeit zu sparen und die Inhalte, an deren Erstellung Sie so hart gearbeitet haben, besser zu nutzen.

Sie müssen nur darauf achten, welche Kanäle am besten zu Ihren Videoinhalten passen. Beispielsweise kann ein kurzes DIY-Video sowohl auf Pinterest als auch auf TikTok eine gute Leistung erbringen, auf Twitter jedoch eine schlechte Leistung.

Videoinhalte neu verwenden: pinterest

Gleichzeitig müssen Sie in Bezug auf Video- „Spezifikationen“ wie Seitenverhältnis, Länge Ihres Videos und mehr denken.

Jeder soziale Kanal – von Twitter bis Pinterest – hat unterschiedliche Videoanforderungen. Zum Beispiel wird ein 30-minütiges YouTube-Video für IGTV oder Pinterest ziemlich einfach wiederzuverwenden sein, da beide Plattformen längere Videos ermöglichen.

Es wäre viel schwieriger, dieses IGTV-Video für Twitter wiederzuverwenden, wenn die Videos auf 140 Sekunden begrenzt sind.

Videoinhalt neu verwenden: Twitter

Manche der am einfachsten Videos, die wiederverwendet werden sollen, sind „Geschichten“, da das Format auf Instagram, Facebook und Twitter existiert und bald auf Pinterest und LinkedIn erscheinen wird.

In einigen Fällen können Sie den Inhalt Ihrer Storys sogar automatisch über Kreuz veröffentlichen, z. B. wenn Sie Storys von Instagram auf Facebook umwandeln.

Videoinhalte neu verwenden: Geschichten

Es ist auch ziemlich einfach, Ihre TikTok-Videos für Instagram-Rollen (und umgekehrt) wiederzuverwenden, da beide Plattformen für vertikale Kurzformvideos ausgelegt sind.

Wenn Sie jedoch planen, Ihre Videoinhalte wiederzuverwenden, müssen Sie die Videoanforderungen jeder Plattform berücksichtigen. Hier ist eine kurze Aufschlüsselung:

Die Videoanforderungen von Instagram:

Instagram Feed

  • Seitenverhältnis: 1,91: 1 bis 4: 5
  • Videolänge: 1 Sekunde bis 2 Minuten

Videoinhalt neu verwenden: instagram

Instagram Geschichten

  • Seitenverhältnis: 16: 9 bis 4: 5 und 9:16
  • Videolänge: 1 bis 15 Sekunden

Videoinhalte neu verwenden: Geschichten

Instagram-Rollen

  • Seitenverhältnis: 9:16
  • Videolänge: 1 bis 30 Sekunden

Videoinhalt für andere Zwecke verwenden: Rollen

Facebook Video Anforderungen:

Facebook Feed:

  • Seitenverhältnis: 16: 9 bis 9:16
  • Videolänge: 240 Minuten max

Videoinhalte wiederverwenden: Facebook

Facebook-Geschichten:

  • Seitenverhältnis: 1,91: 1 bis 9:16
  • Videolänge: 1 bis 20 Sekunden

Videoinhalte neu verwenden: Facebook-Geschichten

Pinterest Video Anforderungen:

  • Seitenverhältnis: 1,91: 1 bis 1: 2 (Pinterest empfiehlt, Ihre Videos quadratisch (1: 1) oder vertikal (2: 3, 9:16) zu gestalten.)
  • Videolänge: 4 Sekunden bis 15 Minuten

Videoinhalte neu verwenden: pinterest

Twitter Video Anforderungen:

  • Seitenverhältnis: 16: 9 bis 9:16
  • Videolänge: 0,5 Sekunden bis 2 Minuten und 20 Sekunden

Videoinhalt neu verwenden: Twitter

TikTok Video Anforderungen:

  • Seitenverhältnis: 16: 9, 1: 1 oder 9:16
  • Videolänge: 5 bis 15 Sekunden (oder 60 Sekunden, wenn Sie vier 15-Sekunden-Segmente aneinander reihen)

Videoinhalt neu verwenden: tiktok

YouTube-Videoanforderungen:

  • Seitenverhältnis: Das Standard-Seitenverhältnis für YouTube auf einem Computer beträgt 16: 9, sie unterstützen jedoch auch andere Seitenverhältnisse.
  • Videolänge: 1 Sekunde bis 15 Minuten (verifizierte Konten können Inhalte hochladen, die länger als 15 Minuten sind)

Videoinhalt neu verwenden: youtube

Wie Sie sehen können, gibt es einige Überschneidungen! In Bezug auf das Seitenverhältnis unterstützen Twitter, Pinterest, Instagram, Facebook, TikTok (und mehr) vertikale Videos.

Nur weil Sie ein Video in 9:16 aufgenommen haben, heißt das natürlich nicht, dass Sie keine Anpassungen vornehmen können, damit es für andere Kanäle funktioniert! Im Folgenden werden einige Videobearbeitungs-Apps vorgestellt, mit denen Sie die Größe Ihres Videoinhalts perfekt ändern können.

So verwenden Sie Videoinhalte erneut Tipp 2: Verwenden Sie eine Videobearbeitungs-App

Es kann viel Zeit in Anspruch nehmen, in verschiedenen Dimensionen aufzunehmen oder das Filmmaterial an bestimmte Bildgrößen anzupassen. Eine viel einfachere Option ist die Verwendung einer Videobearbeitungs-App, um das schwere Heben für Sie zu erledigen.

Option 1: InShot für mobile Bearbeitungen

Eine gute Option ist InShotHiermit können Sie die Größe Ihres Videoinhalts für zahlreiche Formate ändern.

Öffnen Sie dazu einfach die mobile App, importieren Sie Ihr Video und wählen Sie die Option „Canvas“.

Inshot Video Editor

Von hier aus können Sie die Größe automatisch auf verschiedene Seitenverhältnisse ändern – von 1: 1 bis 9:16.

Inshot Video Editor

Wenn Ihr Video etwas lang ist und Sie es kürzer machen möchten, können Sie InShot auch verwenden, um Ihr Filmmaterial auf eine benutzerdefinierte Länge zuzuschneiden und zu teilen.

Inshot Video Editor

Und wie alle großartigen mobilen Videobearbeitungs-Apps bietet InShot zahlreiche Designfunktionen wie Filter, Hintergrundfarben, Musik, Text und mehr!

Option 2: Filmora9 für Desktop-Bearbeitungen

Während Sie möglicherweise den Filmora-Namen für ihre mobile App erkennen Wondershare FilmoraGo (ehemals Wondershare Video Editor) hat das Unternehmen auch eine Desktop-App, die bei Social-Media-Vermarktern sehr beliebt ist – auch weil sie so einfach zu bedienen ist!

Sobald Sie Ihre Videodatei importiert haben, können Sie Clips in Ihrer Timeline anordnen, Ihr Filmmaterial bereinigen, unerwünschte Teile herausarbeiten und vieles mehr.

Um die Größe Ihres Videos zu ändern, wählen Sie einfach den Clip in der Timeline aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Clip und wählen Sie Zuschneiden und Zoomen oder klicken Sie auf das Symbol Zuschneiden.

Verschieben Sie das Rechteck im Popup-Fenster und passen Sie es an den Bereich an, den Sie zuschneiden möchten. Sie können die Voreinstellung auch aus den folgenden voreingestellten Abmessungen auswählen: 16: 9, 4: 3, 1: 1 oder 9:16.

filmora9 Video Editor

Wie bei InShot können Sie von hier aus Ihren Clip zuschneiden und teilen und eine Reihe von Videoeffekten wie Filter und Übergänge erzielen.

filmora9 Video Editor

Option 3: Später verwenden, um die Größe Ihrer Videos zu ändern und sie zu kürzen

Wie Sie vielleicht wissen, können Sie Videos auf hochladen Später und planen Sie sie dann auf Instagram, Facebook, Twitter oder Pinterest.

Aber wussten Sie, dass Sie auch die Videobearbeitungswerkzeuge von Later verwenden können, um Ihre Videos auf Länge zu zuschneiden oder auf Größe zuzuschneiden? So geht’s:

Laden Sie zunächst Ihr Video auf Später hoch (Sie müssen ein Upgrade auf eines unserer Videos durchführen bezahlte Pläne um dies zu tun).

Hinweis: Später werden nur Videos mit einer Größe von bis zu 512 MB unterstützt. Wir unterstützen die meisten Formate, einschließlich MP4, QuickTime, 3GP, AAC, AVI und MPEG-2.

Ziehen Sie als Nächstes Ihr Video per Drag & Drop in Ihren späteren Kalender. Sie können Videos auf Instagram, Facebook, Twitter oder Pinterest planen. Um Ihr Video zu bearbeiten, klicken Sie im Video auf Bearbeiten.

später Video-Editor

Verwenden Sie von hier aus das Freiform-Zuschneidewerkzeug, um das Video auf die Größe Ihrer Wahl zuzuschneiden, oder wählen Sie eine der Zuschneidegrößen der sozialen Plattform aus.

später Video-Editor

Sie können auch auf das zugeschnittene Video klicken und es ziehen, um seine Position und Größe anzupassen.

später Video-Editor

Wenn Sie Ihr Video zuschneiden müssen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Zuschneiden und ziehen Sie dann den Anfang und / oder das Ende des Videos und ziehen Sie es, um seine Länge anzupassen.

später Video-Editor

Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie zum Speichern auf Video aktualisieren.

Die Video-Planung für Instagram, Pinterest, Twitter und Facebook ist für alle verfügbar Später bezahlte Pläne. Jetzt upgraden Zugang bekommen!

Andere Möglichkeiten, Ihren Videoinhalt wiederzuverwenden

Wenn Sie auf der Suche nach Gleichmäßigkeit sind Mehr Hier stehen Ihnen einige weitere Optionen zur Verfügung.

# 1: Nehmen Sie das Audio von einem Video, um einen Podcast zu erstellen

Es ist nicht zu leugnen, dass Podcasts immer beliebter werden – und wir sprechen nicht nur über wahres Verbrechen. Im Jahr 2020 haben Tonnen von Marken Podcasts verwendet, um ihr Publikum zu informieren und einzubeziehen, sich als Branchenführer in einem bestimmten Thema zu etablieren und sogar neue Kunden zu erreichen.

Wenn Sie daran denken, auf diesen Trend zu springen, besteht eine Möglichkeit darin, das Audio eines vorhandenen Videos oder von Videos wiederzuverwenden – und das ist überraschend einfach!

Es gibt viele Apps, mit denen Sie ein Video in eine Audiodatei konvertieren können, aber einer unserer Favoriten ist Anker.

Sie müssen lediglich die Videodatei zu Anchor im Web hochladen und sie wird automatisch in Audio konvertiert (Anchor unterstützt MP4- und MOV-Dateien).

Anker-Podcast

Ihre konvertierte Audiodatei wird sofort als Segment in Ihrem Episoden-Builder und in Ihrer Bibliothek angezeigt, sodass Sie sie sofort teilen, zuschneiden und Änderungen hinzufügen können.

Sie können Ihre Aufnahme dann unverändert veröffentlichen oder zu Ihrer eigenen machen, indem Sie die integrierte Hintergrundmusik, Zwischenspiele, Soundeffekte und Sprachnachrichten von Anchor hinzufügen.

Anker-Podcast

# 2: Verwandeln Sie Ihre Videos in Social Media-Anzeigen

Möchten Sie herausragende Social-Media-Anzeigen erstellen – ohne jede Menge Designarbeit?

Die gute Nachricht ist, dass Sie kein Photoshop-Assistent sein oder einen Abschluss in Grafikdesign haben müssen! Sie können Ihre leistungsstärksten Videoinhalte problemlos als Social Media-Anzeigen auf mehreren Kanälen wiederverwenden.

Zu Beginn müssen Sie entscheiden, welcher Kanal (und welches Format) für Sie am sinnvollsten ist, ob es sich um eine beworbene Pin- oder eine Instagram Stories-Anzeige handelt.

Videoinhalte für andere Zwecke verwenden: Anzeigen

Social-Media-Anzeigen sind (normalerweise) recht kurz – Videos unter der 15-Sekunden-Marke weisen in der Regel die beste Leistung auf. Daher müssen Sie auch Ihre Video-Spezifikationen berücksichtigen.

Beispielsweise ist es schwieriger, ein 20-minütiges YouTube-Video in eine Social-Media-Anzeige zu verwandeln als einen 30-sekündigen Instagram-Videopost.

Es ist auch eine gute Idee, Branding-Elemente in Ihre sozialen Anzeigen zu integrieren, z. B. Markenschriftarten und -farben.

Für diese Art von Änderungen sollten Sie auf jeden Fall die überprüfen Adobe Spark Video App. Es kann Ihnen helfen, Fotos, Videoclips und Text einfach zu einer Videostory zusammenzustellen. Keine teure Software oder komplizierte Zeitpläne hier!

Adobe Spark Video

Adobe Spark’s eingebaute Themen Außerdem können Sie Animationen und Bewegungen, Layouts und Textstile hinzufügen, um Ihre Anzeige zum Leben zu erwecken.

Adobe Spark Video

Und das ist es!

Das Umnutzen von Videoinhalten für andere soziale Kanäle ist einfach und eine großartige Möglichkeit, mehr aus Ihren fantastischen Inhalten herauszuholen!

Verwenden Sie Videoinhalte für Facebook, Twitter, Pinterest oder andere Zwecke? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Vergessen Sie nicht, dass Sie mit Later kostenlos planen, planen und automatisch auf Instagram posten können! Melden Sie sich noch heute an und schließen Sie sich den 2 Millionen anderen Unternehmen an, die ihre Instagram-Konten mit Later verwalten.

Geschrieben von

Benjamin Chacon

Benjamin ist Content Marketing Strategist bei Later und hat kürzlich eine Transplantation aus Toronto durchgeführt. Sie können seinen Alltag auf Instagram @benjaminchacs verfolgen.