LinkedIn Stories sind hier und das erste, was Sie vielleicht denken, ist: “Wie kann ich sie verwenden, um mein Geschäft auszubauen?”

Wir alle sehen, wie mächtig Geschichten für Marken auf Plattformen wie Instagram sind. Täglich nutzen über 500 Millionen Menschen Stories. Wie können Sie diese soziale Strategie nutzen, um Ihren beruflichen Ruf auf LinkedIn zu verbessern?

In diesem Handbuch zeige ich Ihnen, wie Sie LinkedIn Stories verwenden und Strategien austauschen, mit deren Implementierung Sie heute beginnen können.

Was sind LinkedIn-Geschichten?

Wenn Sie jemals eine Geschichte auf Instagram, Facebook oder Snapchat geschrieben haben, funktionieren LinkedIn Stories auf die gleiche Weise. Sie erstellen ein kurzes Video mit einer Dauer von bis zu 20 Sekunden. Sobald Sie es hochgeladen haben, können Sie es 24 Stunden lang sehen. Dann verschwindet es.

LinkedIn Stories aktualisiert

Benutzer können so viele Geschichten veröffentlichen, wie sie möchten. So können Sie schnell einsteigen, ein schnelles Update mit Ihren Aktivitäten aufzeichnen und dann Ihren Verbindungen erlauben, es zu überprüfen.

Warum also Geschichten? Warum fängt LinkedIn meiner Meinung nach an, etwas so Lässiges auf einer Plattform einzuführen, die auf Networking und digitale Lebensläufe ausgerichtet ist?

Weil wir im „Zeitalter des Teilens“ leben und je mehr Sie teilen, desto größer wird Ihre Marke. Geschichten sind eine großartige Möglichkeit, all diese unvollkommenen Momente in Ihrem Berufsleben zu teilen, und ich denke, das ist es, was der Senior Director für Produktmanagement, Pete Davies, anstrebt.

Das Format hilft dabei, Gespräche zu beginnen und die Beziehungen zu pflegen, die für alles, was auf LinkedIn geschieht, von zentraler Bedeutung sind.

Warum sollte Ihr Unternehmen LinkedIn-Geschichten erstellen?

Lassen Sie uns nun einige der Gründe erläutern, warum Sie die Implementierung einer LinkedIn Stories-Strategie in Ihrem Unternehmen in Betracht ziehen sollten. Wenn Sie schon länger Instagram- oder Facebook-Geschichten verwenden, können Sie wahrscheinlich ziemlich schnell einen Plan erstellen. Wenn nicht, gibt es einige Gründe, dies zu beachten.

Ziehen Sie den Vorhang zurück

Eine der besten Möglichkeiten, Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen zu generieren, besteht darin, den Menschen zu zeigen, was hinter den Kulissen passiert.

Zeigen Sie Ihrem Netzwerk, dass hinter dem Geschäft eine Persönlichkeit steckt. Dies trägt zu einer persönlicheren Erfahrung bei. Wenn die Leute sehen, dass Sie mehr als eine „Marke“ sind, bauen Sie das Vertrauen auf, das so notwendig ist, wenn Sie versuchen, jemanden dazu zu bringen, mit Ihnen Geschäfte zu machen.

Wenn Sie dies noch weiter verfolgen, können Sie diese Strategie verwenden, um Ihren Verbindungen einen Einblick in Ihren Prozess zu geben.

Wenn Sie beispielsweise einen Print-on-Demand-Shirt-Shop betreiben, zeigen Sie anhand von LinkedIn-Geschichten den Leuten, wie Sie Ihre Shirts herstellen und warum sie Sie jemand anderem vorziehen sollten.

Hier gibt es eine großartige Gelegenheit für Sie, sich von der Konkurrenz abzuheben, ohne jemanden hart verkaufen zu müssen.

Dokumentieren Sie die Hektik

In den vergangenen Jahren haben wir uns so darauf konzentriert, alles perfekt zu machen. Wir mussten die beste Ausrüstung kaufen und alles tun, um sicherzustellen, dass niemand uns jemals einen Fehler machen sah.

Diese Zeiten sind lange vorbei.

Wir leben in einer Welt ständiger Verbindung und können keine Angst haben zu dokumentieren, was wir gerade durchmachen. Für diejenigen unter Ihnen, die dies bereits tun, sind das hervorragende Nachrichten. Wenn nicht, ist jetzt die Zeit gekommen, um loszulegen.

Haben Sie keine Angst, Ihren Verbindungen zu zeigen, dass Sie eine echte Person mit Fehlern sind. Wenn etwas schief geht, machen Sie eine Geschichte und erklären Sie Ihren Kollegen, was passiert ist und wie sie verhindern können, dass ihnen dasselbe passiert.

Dies zeigt Authentizität und die Leute stellen keine Marke ein. Sie stellen Leute ein.

Teilen Sie auf der anderen Seite auch Ihre Triumphe und Erfolge. Wenn Sie gerade einen großen Vertrag mit einem großen Kunden abgeschlossen haben, erstellen Sie eine Geschichte, in der erklärt wird, wie es gelaufen ist und was Sie Ihrer Meinung nach gut gemacht haben.

Sie müssen keine vertraulichen Informationen preisgeben, sondern nur Ihr Netzwerk wissen lassen, was Sie gewinnen, und es könnte sie motivieren, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen.

Steigern Sie das Engagement mit LinkedIn Stories

Geschichten auf LinkedIn bieten die wichtigste Gelegenheit für Engagement. Auf Instagram streichen bis zu 25% der Nutzer über Markengeschichten. Jetzt nehmen wir denselben Denkprozess, verschieben ihn jedoch auf eine Plattform, die sich ausschließlich der Geschäftsvernetzung widmet.

Hier gibt es viel Kraft.

Denken Sie daran, dass Sie, obwohl Ihre Geschichten möglicherweise nicht zu einem direkten Verkauf führen, ein Bewusstsein für Sie und Ihre Marke schaffen.

Mit LinkedIn können Sie mit den Personen in Kontakt treten, mit denen Sie direkt sprechen müssen, um Zugang zu neuen Möglichkeiten zu erhalten.

Nehmen wir zum Beispiel an, der Marketingdirektor eines Unternehmens veröffentlicht eine Geschichte über seine SEO-Strategie, und Sie sind daran interessiert, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Hier ist Ihre Chance, direkt auf diese Geschichte mit einigen Tipps und Ideen zu antworten, die Sie in Ihrem eigenen Unternehmen verwendet haben.

Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise eine allgemeine Antwort auf so etwas erhalten, aber Sie erhöhen die Chancen der Person, Ihr Profil zu überprüfen, um zu sehen, was Sie tun. Wenn Sie auf LinkedIn aktiv sind und Ihr Profil gut optimiert ist, finden Sie möglicherweise eine Nachricht in Ihrem Posteingang.

Wie erstelle ich LinkedIn Stories?

Das Erstellen von LinkedIn Stories ist einfach. Es funktioniert genauso wie jede andere Plattform.

Sie gehen in Ihre LinkedIn-App und klicken unten auf die Schaltfläche “Posten”. Sobald Sie dies getan haben, sehen Sie eine neue Schaltfläche mit dem Titel “Teilen Sie eine Geschichte”.

LinkedIn Stories Post

Wenn Sie darauf klicken, können Sie ein Video aufnehmen oder ein Bild aufnehmen und es nach Ihren Wünschen anpassen.

Die Geschichte wird hochgeladen und sobald sie fertig ist, finden Sie sie oben in Ihrem LinkedIn-Haus mit allen Geschichten aus Ihren Verbindungen. Dies ist eine fantastische Möglichkeit, Ihren Namen ganz oben auf jeder Seite zu platzieren.

Beachten Sie, dass LinkedIn Stories nur in der mobilen App verfügbar sind. Sie können sie nicht von Ihrem Desktop aus erstellen oder anzeigen.

Was macht eine erfolgreiche LinkedIn-Geschichte aus?

Wenn Sie gerade dort sitzen und sich fragen: “Welche Schritte muss ich unternehmen, um die beste Geschichte zu erstellen?” Der Verkauf mit LinkedIn Stories ist einfach und ich werde Sie durch die Geschichte führen.

Am Beispiel von Instagram erstellen 50% der Unternehmen weltweit durchschnittlich eine Story pro Monat. So können Sie sehen, wo die niedrig hängenden Früchte hier liegen. Sie haben eine hervorragende Gelegenheit, viel freie Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen zu generieren – mit der richtigen Strategie.

Hier sind die wichtigsten Kennzahlen, die Sie berücksichtigen müssen, um den Erfolg Ihrer LinkedIn-Story zu bestimmen.

Ergreifen Sie ihre Aufmerksamkeit

Das Erste, was Sie an LinkedIn Stories bemerken werden, ist, dass sie oben auf dem Bildschirm keine Vorschau wie Facebook und Instagram bieten. Dies macht es etwas schwieriger, den ersten Klick zu bekommen.

Sie können keine Clickbait-Miniaturansicht erstellen, um die Benutzer zum Klicken auf Ihre Story zu bewegen. Ihr LinkedIn-Profilbild muss also die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf sich ziehen.

Denken Sie daran, dass LinkedIn ein professionelles Netzwerk ist. Verwenden Sie daher einen professionellen Headshot in Ihrem Profil. Dies ist nicht der Ort für ein Bild Ihrer Katze oder Ihres Autos; Sie müssen sich anziehen und das Teil aussehen.

Denken Sie an Ihre Zielgruppe und kleiden Sie sich, um deren Aufmerksamkeit zu erregen. Ein Agenturinhaber, der landwirtschaftliche Betriebe aufstellt, sieht möglicherweise nicht so aus wie ein Werbegeschäft für Boutiquen, oder?

Starke stark

Die durchschnittliche Person sieht nur 40 bis 60% Ihrer Geschichte, daher müssen Sie sofort ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wenn Sie mit einer langweiligen Nachricht beginnen, werden sie wahrscheinlich wegwischen und davon ausgehen, dass Ihre Geschichten nicht sehenswert sind.

Beginnen Sie Ihre Geschichte mit dem aufregendsten Teil des Videos. Während Sie nur 15 bis 20 Sekunden Zeit haben, nehmen Sie sich die ersten fünf Sekunden Zeit, um direkt mit der Kamera zu sprechen und Ihr Publikum anzurufen.

Wenn Sie versuchen, Agenturinhaber zu erreichen, die mehr als 100.000 US-Dollar verdienen, rufen Sie sie sofort an. Beheben Sie einen Schmerzpunkt oder ein Problem, das sie möglicherweise innerhalb der ersten fünf Sekunden haben, und erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sie für die nächsten 15 Sekunden behalten.

Behalten Sie ihre Aufmerksamkeit

Bei ungefähr 10 Sekunden werden Sie anfangen, Menschen zu verlieren. Sie streichen zu Ihrer nächsten Geschichte oder wechseln zu einem anderen Profil. Sie müssen ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen, indem Sie sie so interessant wie möglich halten.

Erwägen Sie, Requisiten zu verwenden, andere Personen einzubeziehen und Statistiken zu verwenden, die Ihr Publikum anziehen und direkt mit ihm sprechen. Jedes Unternehmen sollte einen Kunden-Avatar haben. Wenn nicht, ist jetzt die Zeit zu beginnen!

Finden Sie genau heraus, wer Ihr idealer Kunde ist, und erwecken Sie ihn mit Persönlichkeitsmerkmalen, demografischen Informationen, Schwachstellen und Wünschen zum Leben.

Sie sollten genau wissen, wer sie sind, was sie hören möchten und was Sie sagen müssen, damit sie bleiben.

Schließen Sie es

Während Geschichten informell sein sollen, heißt das nicht, dass Sie kein Ziel vor Augen haben können. Sie sollten immer nach Möglichkeiten suchen, die Leute, die Ihre Geschichten sehen, zu konvertieren.

Dies sind großartige Möglichkeiten, um freie Aufmerksamkeit zu erhalten. Machen Sie also das Beste daraus.

Denken Sie daran, dass wahrscheinlich viele Leute weggewischt sind, bis Sie Ihre letzten fünf Sekunden erreicht haben. Das bedeutet, dass diese Leute sehr an dem interessiert sind, was Sie sagen, und vielleicht mehr erfahren möchten.

Sie können beispielsweise einen kürzlich veröffentlichten Blog-Beitrag in eine Story verwandeln. Nehmen Sie die drei wichtigsten Punkte aus dem Beitrag und markieren Sie sie in einer Geschichte. Sagen Sie den Zuschauern am Ende, wo sie den Blog-Beitrag finden können, und fordern Sie sie auf, ihn zu überprüfen.

Es gibt eine Million verschiedene Optionen, aber Sie möchten am Ende Ihrer Geschichte eine Art Aufruf zum Handeln haben.

Sie müssen niemanden bitten, etwas direkt zu kaufen, aber Sie sollten ihm immer sagen, was als nächstes zu tun ist.

Tipps zum Konvertieren von LinkedIn Story Viewern in Kunden

Wenn Sie auf LinkedIn sind, kann ich wetten, dass Sie da sind, um Kunden zu gewinnen. Warum sonst würden Sie die Plattform nutzen? Netzwerk- und Verbindungsverbindungen sind großartig, aber das Endziel dieser Bemühungen besteht darin, der Datenbank mehr Clients hinzuzufügen.

Im Folgenden finden Sie einige schnelle Tipps, mit denen Sie Ihre LinkedIn-Story-Viewer optimal nutzen können.

Bleib bei Brand

Auf Facebook bewegen sich Benutzer auf Mobilgeräten 41% schneller als auf dem Desktop. Obwohl wir noch keine Daten von LinkedIn haben, können wir davon ausgehen, dass die Zahlen ähnlich sind. Sie müssen Ihre Marke schnell etablieren und richtig darstellen können.

Wenn jemand auf Ihre Geschichte tippt, sollte er sofort von etwas getroffen werden, das Ihre Marke hervorhebt, damit er sich daran erinnert.

Selbst wenn Sie nur schnell eine Geschichte über einen Lauf aufzeichnen, bevor Sie ins Büro kommen, sprechen Sie darüber, wie sich dies auf Ihre Leistung in Ihrem Unternehmen auswirkt.

Wert schaffen

Der beste Weg, um Verkehr umzuwandeln, besteht darin, etwas zu verschenken. Sie müssen dies nicht überkomplizieren. Stellen Sie kostenlose Informationen bereit, bieten Sie eine kurze Anleitung an oder zeigen Sie ihnen, wie sie ein kritisches Problem lösen können.

Besuchen Sie Ihren Kunden-Avatar hier erneut und überlegen Sie sich etwas, das möglicherweise auf der To-Do-Liste steht. Was hasst Ihr idealer Kunde? Wahrscheinlich ist es genau das, was Sie tun und anbieten, sich um sie zu kümmern, wenn dies der Fall ist.

Immer einen Plan haben

Nur weil LinkedIn Stories lässig sind, heißt das nicht, dass Sie ständig improvisieren müssen. Füllen Sie die Geschichte niemals mit etwas, das kein Ziel hat.

Wenn Sie dies einmal tun, wird Ihre Marke verletzt, und die Leute streichen möglicherweise an Ihnen vorbei, weil sie glauben, dass Sie nichts zu bieten haben.

Jedes Mal, wenn Sie Ihrem Publikum etwas präsentieren, sollten Sie einen Plan haben, um Wert zu schaffen. Nehmen Sie sich genügend Zeit, um vorauszuplanen und sogar einen Inhaltskalender für Ihre LinkedIn-Geschichten zu entwickeln.

Fazit

LinkedIn Stories sind eine aufregende Ergänzung der Netzwerkplattform. Basierend auf den Aussagen des Senior Director of Product Management versuchen sie, LinkedIn weniger einschüchternd und informeller erscheinen zu lassen.

Haben Sie jemals die Gelegenheit gehabt, sich abzuheben und ein Early Adopter zu werden? Vielleicht hast du, vielleicht hast du nicht. In jedem Fall bieten LinkedIn-Storys eine einzigartige Chance, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein und Ihre Inhalte zuerst Ihrer Zielgruppe vorzustellen.

Warum warten? Erstellen Sie jetzt Ihre erste LinkedIn-Story und machen Sie mit!

Haben Sie LinkedIn Stories schon ausprobiert?